Weil ALLE Kinder
unsere Zukunft sind!
PFAD spricht sich für Abschaffung der Kostenheranziehung und Nachbesserung für junge Menschen in geförderten Ausbildungen aus

PFAD wurde um Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Abschaffung der Kostenheranziehung von jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe gebeten. In unserem Schreiben vom 15.06.2022 an das BMFSFJ begrüßen wir die geplante Abschaffung der Kostenheranziehung. Wir sehen jedoch Nachbesserungsbedarf, da rund ein Drittel der Pflegekinder, das seine Berufsausbildung als Rehamaßnahme, überbetriebliche Ausbildung oder Berufsvorbereitung macht, davon nicht profitiert. Sie müssten weiterhin ihr gesamtes sog. "Ausbildungsgeld“ an die Jugendhilfe abtreten.

 
Startseite | Impressum | Sitemap