Lade Veranstaltungen

In der Pubertät entwickeln sich die Kinder und Jugendlichen rasant. Zu allem Überfluss wird auch ihr Gehirn umgebaut. Das kann zu hohem Wellenschlag in der Adoptiv- bzw. Pflegefamilie führen, zumal die frühen Erinnerungen des Kindes in den Familienalltag hineinwirken.
Daher brauchen Adoptiv- und Pflegeeltern viele Kompetenzen um Eskalationen zu begrenzen und die Kommunikation in der Familie zu verbessern. Denn auch in der Pubertät der Kinder bleiben sie die wichtigsten Ansprechpartner und Bindungspersonen des Adoptiv-/Pflegekindes.

Im Vortrag werden folgende Inhalte dargestellt:

  • Was passiert in der Pubertät?
  • Hirnentwicklung
  • Beziehungsveränderung
  • Wahrnehmungsstörungen und Chaos
  • Zusammenhalt ist die bessere Grundlage
  • Die zweite Chance nutzen

In der Seminararbeit werden folgende Inhalte erarbeitet:

  • Was tun, wenn´s brennt?
  • Selbstaktualisierung: „Ich war ja auch mal pubertär!“
  • Die neue Elternrolle in der Pubertät
  • Die Kommunikation gestalten
  • Veränderungspotentiale erkennen
  • Sichere Beziehungen gestalten

REFERENT

Kay-Uwe Fock ist Diplom-Psychologe und Supervisor/BDP. Von 1992 bis 2021 war er hauptamtlicher Mitarbeiter der Beratungsstelle „Freunde der Kinder e.V.“ des Hamburger Landesverbandes der Pflege- und Adoptiveltern. Er ist langjährig erfahren in Beratung, Supervision und Fortbildung von Pflege- und Adoptiveltern und Autor vieler Veröffentlichungen z.B. in Blickpunkt Pflegekinder, PFAD, Paten, Familienhandbuch.de, Netz (AT) etc.
Seit 1993 arbeitet Herr Fock auch freiberuflich als Referent und bietet bundesweit Seminare für Pflege- und Adoptivfamilien, Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe und andere Fachkräfte an. Seit 2021 bietet er Seminare sowie Einzelberatung und Supervision auch Online an.

ANMELDUNG

Eine Anmeldung ist über unser Online-Formular möglich: Link zum Anmeldeformular.
Sie erhalten von uns per Mail eine Anmeldebestätigung (ggf. mit Rechnung – zahlbar bis spätestens eine Woche vor Veranstaltung).
Nach Eingang der Teilnahmegebühr senden wir Ihnen ca. 3 Tage vor dem Termin den Zugangslink zum Online-Seminar.

Anmeldeschluss ist der 05.04.2024.
Absagen sind nur bis zum 05.04.2024 kostenfrei möglich.

KOSTEN

Für Mitglieder im PFAD Bundesverband und seinen Mitgliedsorganisationen ist das Seminar kostenfrei.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 45,00 €.

TECHNISCHE HINWEISE

Wir nutzen für unsere Online-Seminare das Programm Zoom.
Hier haben wir für Sie Hinweise zur Nutzung von Zoom zusammengestellt:

WIR FREUEN UNS AUF IHRE TEILNAHME!

Nach oben