Impressionen vom PFAD Jubiläum

Feierlich, inhaltsreich und mit vielen gut gelaunten Gästen aus Verbandsarbeit, Fachwelt und Politik feierte der PFAD Bundesverband am 16. September 2016 im Centre Monbijou in Berlin sein 40-jähriges Jubiläum.

PFAD Vorsitzende Dagmar Trautner und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig
PFAD Vorsitzende Dagmar Trautner und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig

In ihrer Eröffnungsrede gab die Bundesvorsitzende Dagmar Trautner einen Überblick über  „Meilensteine und Stolpersteine“ in der 40-jährigen Geschichte des Bundesverbandes der Pflege- und Adoptivfamilien in Deutschland. Weitere Grußadressen und Glückwünsche kamen von Johannes Rupp, Edda Jacobs, Henrike Hopp, Prof. Dr. Jörg Maywald, Carmen Marquis, Petra Schrödel, Peter Able und weiteren Aktiven und Weggefährten des Verbandes.

Ein Höhepunkt war die vielbeachtete und sehr engagierte Rede von Bundesministerin Manuela Schwesig, die die Schirmherrschaft über das Jubiläum übernommen hatte. Ihre teils bewegenden Worte werden in der nächsten Ausgabe der PFAD Fachzeitschrift nachzulesen sein.

Ein Filmbeitrag über ein Projekt mit Berliner Pflegekindern sowie der lebendige Vortrag von Stefanie Balke, die über „Mein buntes Leben in der Pflegefamilie“ erzählte, waren weitere Highlights des Tages. Sie bereicherten die Veranstaltung mit dem Blickwinkel der Pflege- und Adoptivkinder selbst.

Zum Abschluss diskutierten unter der Moderation von Volker Krampe Thomas Mörsberger (DIJuF), Marion von zur Gathen (Paritätischer Gesamtverband), Karen Dabels (Pflegeelternrat Hamburg) und Kerstin Held (Bundesverband behinderter Pflegekinder) auf dem Podium zum Thema „Weil ALLE Kinder unsere Zukunft sind – die Familie als gesellschaftliche Ressource“.

Eingerahmt wurde die Feier durch die Plakatausstellung „PFAD ist bunt“, mit der sich neben dem Bundesverband auch die PFAD Landesverbände und zahlreiche Ortsvereine mit ihrer engagierten Arbeit vorstellten.

IMPRESSIONEN:

ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage 

 

 
< zurück   weiter >

Suche

Was macht der PFAD Bundesverband?

 Besuchen Sie uns
auf unserer Facebook-Seite.

Dort berichten wir über
unsere Aktivitäten für
Pflege- und Adoptivkinder
und ihre Familien.

Weblog

Aktuelles rund um PFlege- und ADoptivkinder

Weitere Meldungen finden Sie
bei diesem Service des
PFAD Bundesverband der
Pflege- und Adoptivfamilien e.V.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Kostenlose Verschenkaktion!

Sie haben jetzt die Möglichkeit,
eine aktuelle Ausgabe der
PFAD Fachzeitschrift
zu verschenken!

nähere Informationen

Literaturempfehlungen

Im PFAD-AMAZON-Shop
finden Eltern, Bewerber und
Fachkräfte eine gut sortierte
und z.T. von unserer
Redaktion rezensierte Auswahl
an Buchempfehlungen zu
vielen Bereichen rund um
Adoption und Pflege.
Mit jeglichem Einkauf über
unseren AMAZON-Shop
unterstützen Sie die
Arbeit des PFAD-Verbandes.
DANKE SCHÖN !!!

Neue PFAD-Publikationen

Was brauchen Pflegefamilien - Qualität in der Pflegekinderhilfe

Die Rechte von
Pflegekindern

Adoption von Kindern
aus anderen Kulturen

Umgangskontakte von Pflegekindern
mit ihren Herkunftsfamilien

(überarbeitete Neuauflage)

zur Bestellung

Informationsflyer

Beratung
Vernetzung
Information
Qualifizierung
Interessenvertretung

Informationsflyer des
PFAD Bundesverband e.V.

PFAD Versicherungen für Pflegefamilien

Kostengünstige und
maßgeschneiderte
Lösungen in den
Bereichen:

Alterssicherung
Unfall
Haftpflicht
Rechtsschutz

nähere Informationen

PFAD Kreativ









nächste Termine

   07./08. Oktober 2017 in Rosenheim
   Ländergremium II

   14. Oktober 2017 in Augsburg
   Adoptionstag in Bayern

 

   alle Termine

 


Startseite | Impressum | Newsletter | Sitemap