Aktuelles
Adoptionstag in Bayern: “Bindungsaufbau auf unbekanntem Fundament” am 14.11. in Forchheim

ImageDem spannenden Thema “Bindungsaufbau auf unbekanntem Fundament” widmet sich der diesjährige Adoptionstag in Bayern, der am 14.11.2015 in Forchheim stattfinden wird.

Referentin wird Dr. Katrin Lang sein. Sie ist Diplom Psychologin und Systemische Beraterin in der Psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien in Ingolstadt.

weiter …
 
Für die Anerkennung der Erziehungsleistung aller Pflege- und Adoptivmütter bei der „Mütterrente“

Seit dem Herbst 2014 melden sich nach wie vor täglich Adoptivmütter in unserer Beratungs- und Informationsstelle in Berlin, weil sie vom Bezug der sog. Mütterrente ausgeschlossen werden. Der PFAD Bundesverband berät Betroffene und hält Kontakt zu ihnen. Wir sammeln Fallbeispiele und nutzen sie anonymisiert, um auf der politischen Ebene gegen diese Ungerechtigkeit vorzugehen und in der Presse auf das Problem aufmerksam zu machen.

PFAD setzt sich dafür ein, dass auch die Erziehungsleistung von Adoptiv- und Pflegeeltern, die Kinder erst nach ihrem ersten Geburtstag in ihre Familie aufgenommen haben, durch die "Mütterrente" anerkannt und honoriert wird.

An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden über unsere wichtigsten Aktivitäten und die aktuellen Entwicklungen in Sachen Mütterrente: 

weiter …
 
Bundeskinderschutzgesetz: Evaluation – Fragen zur Pflegekinderhilfe

Im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend findet am 13.08. ein erneutes Gespräch zur Evaluation des Bundeskinderschutzgesetz statt. Dazu läd das Referat „Rechtsfragen der Kinder- und Jugendhilfe“ den PFAD Bundesverband e.V. als einen der Fachverbände der Kinder-, Jugend- und Familienverbände ein. PFAD positioniert sich erneut für die Sicherung der Kontinuität der Lebensbedingungen von Pflegekindern:

weiter …
 
Position zur Wahrung der kulturellen und religiösen Identität von Pflegekindern
Die Bundesarbeitsgemeinschaft ADOPTION und INPFLEGE widmete sich bei ihrer 16. Jahrestagung am 25./26.04.2015 der Frage, was religiöse Identität für Pflege- und Adoptivkinder bedeutet und wie dem in § 20.3 der UN-Kinderrechtskonvention verbrieften Recht des Kindes auf „eine gebührende Berücksichtigung der Kontinuität der Erziehung sowie der ethnischen, religiösen, kulturellen und sprachlichen Herkunft des Kindes“ im Kontext der Fremdunterbringung Rechnung getragen werden kann.
weiter …
 
"Mütter ohne Geburt"

Seit Sommer 2014 gibt es die „Mütterrente“. Mit dem pauschalisierten Verfahren werden alle Adoptivmütter ausgeschlossen, deren Adoptivkind nicht jünger als ein Jahr bei der Aufnahme war.

Der PFAD Bundesverband engagiert sich. Für Adoptiveltern, die sich und andere unterstützen wollen, stellt der PFAD Bundesverband nützliche Materialien zur Verfügung:

Pressemitteilung "Mütter ohne Geburt" (pdf)

Pressemitteilung "Geburt = Erziehungsleistung? (pdf)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 50 von 297

Suche

Weblog

Aktuelles rund um PFlege- und ADoptivkinder

Weitere Meldungen finden Sie
bei diesem Service des
PFAD Bundesverband der
Pflege- und Adoptivfamilien e.V.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

PFAD Versicherungen für Pflegefamilien

Kostengünstige und
maßgeschneiderte
Lösungen in den
Bereichen:

Alterssicherung
Unfall
Haftpflicht
Rechtsschutz

nähere Informationen

PFAD Kreativ









nächste Termine

   07./08. Oktober 2017 in Rosenheim
   Ländergremium II

   14. Oktober 2017 in Augsburg
   Adoptionstag in Bayern

 

   alle Termine

 


Startseite | Impressum | Newsletter | Sitemap