Aktuelles
PFAD Seminar "Vernachlässigte und traumatisierte Kinder in Pflegefamilien" am 19.11. in Mainz

ImageDer PFAD Bundesverband veranstaltet in Kooperation mit dem Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz (ism) am 19.11. im Erbacher Hof in Mainz ein Seminar zum Thema "Vernachlässigte und traumatisierte Kinder in Pflegefamilien".

Als Referent wurde Herr Andreas Weick gewonnen.

Um Anmeldung bis zum 01.11. wird gebeten.

Veranstaltungsflyer mit Anmeldung

 
Leibliche Kinder in Pflegefamilien: "Und wer kümmert sich um mich?" am 22.10. in Berlin
Der PFAD FÜR KINDER Landesverband  Berlin-Brandenburg lädt am 22.10. ein zu einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema Leibliche Kinder in Pflegefamilien: "Und wer kümmert sich um mich?" ins Familienzentrum Nestwärme in Berlin, Kreuzberg. Referentin wird Isabel-Theres Spanke vom Institut für Vollzeitpflege und Adoption e.V. sein.
 
PFAD setzt sich ein für die ortsnahe Beratung und Unterstützung von Pflegefamilien
Die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände sprach sich in ihrer Stellungnahme zum Bundeskinderschutzgesetz vom 14.09.2011 gegen die Neufassung des § 37 Absatz 2 und 2a im Entwurf des neuen Gesetzes zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz – BKiSchG) aus.

Deshalb wandte sich der PFAD Bundesverband am 23.09.2011 noch einmal gezielt mit einer eigenen Stellungnahme an den Ausschuss für Familie, Senioren und Jugend, um für die Sicherstellung der ortsnahen Beratung und Unterstützung von Pflegefamilien einzutreten:
weiter …
 
„Soziale Elternschaft in Regenbogenfamilien“ am 22.10. in Köln - Anmeldefrist verlängert bis 17.10.!

Image
Gruppe Unter-SchLuPf - www.unter-schlupf.de
Soziale Elternschaft in Regenbogenfamilien“ behandelt das Seminar des PFAD Bundesverbandes am 22.10. in Köln.

Referentin Barbara Beckmann wird dabei sowohl Stiefkindadoption als auch Pflegschaft im Spannungsfeld von gesellschaftlicher Herausforderung und gefühlter Elternschaft behandeln.

Jede Regenbogenfamilie ist geprägt von sozialer Elternschaft. Co-Mutter, Co-Vater oder Pflegeltern fühlen und handeln als Eltern. Trotzdem wird die Beziehung gerade von außen häufig in Frage gestellt. 

weiter …
 
PFAD Fachzeitschrift 03/2011 erschienen

 Die "Vielfalt der Familienformen" behandelt das Hauptthema des PFAD Heftes 03/2011, das Mitte August erscheint und Sie wieder aktuell zu Themen der Pflege- und Adoptivkinderhilfe und Neuigkeiten aus dem PFAD-Bundesverband und seinen Landesverbänden informiert.

Hier finden Sie einen Überblick über die Inhalte des neuesten Heftes.

Für PFAD-Mitglieder und Abonnenten steht die komplette Ausgabe auch kostenlos als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Ihre Benutzerkennung erhalten Sie über den Verlag per Mailanfrage an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder unter der Telefonnummer 06126 9320-0.

 
<< Anfang < Vorherige 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 156 - 160 von 308

Suche

Weblog

Aktuelles rund um PFlege- und ADoptivkinder

Weitere Meldungen finden Sie
bei diesem Service des
PFAD Bundesverband der
Pflege- und Adoptivfamilien e.V.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

PFAD Versicherungen für Pflegefamilien

Kostengünstige und
maßgeschneiderte
Lösungen in den
Bereichen:

Alterssicherung
Unfall
Haftpflicht
Rechtsschutz

nähere Informationen

PFAD Kreativ









nächste Termine

   21./22. April 2018 in Berlin
    Ländergremium I

   22. April 2018 in Berlin
   Mitgliederversammlung

   alle Termine

 


Startseite | Impressum | Newsletter | Sitemap